Seitenpfad:

Neue Bewohner*innen

19.09.2022, 10:00:00

Herzlich willkommen müsste es heißen.

Doch die Damen sind still und leise eingezogen. 

Nicht jeder wird es bemerkt haben.

Miete zahlen sie keine und werden auch nicht am gesellschaftlichen Leben bei uns teilhaben. Sie sind halt gern für sich.

Die Rede ist von vier Bienenstöcken, die auf dem Campus der Lilienthaler Diakonie ein neues Zuhause gefunden haben.

Sommerfest 2022
Waben

Einige tausend Damen - und inzwischen wohl keine Männer mehr - stellen sich nun auf den Winter ein.

So fällt für den Imker noch einige Arbeit an: Zufüttern, Medizinische Behandlungen vornehmen etc. sind das A und O, damit die Tiere die kalte Jahreszeit überleben.

Bienen brauchen im Winter übrigens keine "dicke Jacke". Sie halten auch bei Außentemperaturen von - 40 Grad die Temperatur in einem Bienenstock auf konstant 38 Grad plus.

Und"Pipi-Machen" ist auch nicht angesagt. Bis zu 6 Monate können sie mit ihrer gefüllten Kot- und Urin-Blase schlechte Wetterbedingungen aushalten.

Aufgestellt wurden die Bienenstöcke vom ortsansässigen Imker Michael Kranz. Ggf. entwickelt sich aus daraus eine nachhaltige Kooperation.