Seitenpfad:

Erfolgreiche Kunstauktion

14.09.2022, 12:00:00
MartinsSaal als "Ort des Teilens"

Am 02.09.2022 konnte im Sinne des Vorbildes von Sankt Martin eine Kunstauktion zugunsten Tiertherapie stattfinden (wir berichteten).

Insgesamt wurden für diese Auktion 47 Motive gespendet, von denen es 12 Fotos und ein gemaltes Bild - ausgewählt durch den in Bremen lebenden spanischen Künstler Antonio Velasco Muñoz (http://s379063107.website-start.de) – in die engere Auswahl schafften und ersteigert werden konnten.

Thank you
Ahmad Al Kassas, Facharzt für Neurologie am Klinikum Bremen Nord, mit dem für die Auktion gespendeten Bild

Die Motive beinhalteten Naturbilder und wurden von Kolleg*innen, Freunden, Mitarbeiter*innen und kunstbegeisterten Menschen der Lilienthaler Diakonie für diesen guten Zweck zur Verfügung gestellt.

9 künstlerische Werke konnten am Veranstaltungsabend verkauft werden, so dass das Ziel von 1200,00 Euro für die Ausbildung eines Hundes zum Tiertherapeuten erreicht werden konnte.

Wem kommt diese Tiertherapie nun zugute?

Menschen mit Behinderungen, Seniorinnen und Senioren in Heimen sowie Menschen im Krankenhaus sind vielerlei Stress ausgesetzt. Sie leiden unter körperlichen Einschränkungen und vielerlei Krankheiten.

Tiere reduzieren diesen Stress, das belegen diverse Studien. So senkt sich der Blutdruck bei Menschen, wenn sie ein Tier streicheln, aber auch, wenn sich das Tier in ihrer Nähe aufhält. Statt immer wieder über ihre körperlichen und seelischen Probleme zu grübeln, lenkt das Tier von den eigenen Leiden und Befindlichkeiten ab.

Ahmad Al Kassas (sh. Foto), Facharzt für Neurologie am Klinikum Bremen-Nord, beschreibt es so: “Jede Krankheit verursacht eine psychische Belastung und somit ist jeder Patient mehr oder weniger, insbesondere in der akuten Phase, emotional und psychisch instabil. Tiere sind die besten Begleiter, die Vertrauen und Stabilität bilden können“.

Die nun realisierbare Tiertherapie wird zukünftig sowohl den Patientinnen und Patienten des Krankenhauses Bremen-Nord als auch den Menschen in der Lilienthaler Diakonie zugutekommen.

Ein großer Dank an alle Menschen, die dieses Projekt durch den Kauf der Bilder realisierbar gemacht haben.